Johannes King

Johannes King Söl'ring Hof

Der Zwei-Sternekoch mit eigenem Kräutergarten

Mit dem Söl’ring Hof hat sich Johannes King auf Sylt ein perfekt funktionierendes Gourmet-Imperium aufgebaut. Sowohl Hotel, Restaurant als auch der Genuss-Shop sind Sylter Spitzenreiter bei den Bewertungen hinsichtlich Qualität und Komfort.

Stationen:

  • 1985 Arbeit im Restaurant Maitre Henry Levy in Berlin
  • 1986 Wechsel ins Restaurant „Zum Hugenotten“(heute „Hugo’s“) im Berliner Hotel Intercontinental
  • 1989 Küchenchef im „Grand Slam“ in Berlin
  • seit 2000 Küchenchef und Gastgeber im Hotel Söl’ring Hof

 

Auszeichnungen:

  • 1993: Erster * vom Guide Michelin
  • 1997: Durch GaultMillau zum „Aufsteiger des Jahres“ gekürt
  • 1998: Erlebt er als „Berliner Meisterkoch“
  • seit 2004: ** Michelin-Sterne
  • 2004: 17 Punkte von GaultMillau
  • 2013: Koch des Jahres – Der Feinschmecker

Der Weg von Johannes King führt ihn von Köln nach Wien, über Berlin bis nach Sylt. Der große Karrieresprung kommt 1989, als er im Berliner „Grand Slam“ Küchenchef wird. Dort erhält er wenige Jahre später auch seinen ersten Michelin Stern. Die Auszeichnungen für den Sterne Koch kommen in den folgenden Jahren in regelmäßigen Abständen. 1997 wird er von GaultMillau zum „Aufsteiger des Jahres“ erkoren, 1998 wird er „Berliner Meisterkoch“. Die Liste ist lang und findet 2004 einen weiteren Höhepunkt mit der Verleihung des zweiten Michelin Sternes. Vier Jahre zuvor übernimmt er den Söl’ring Hof. Sein Können und der hohe Qualitätsanspruch sorgen für den wachsenden Erfolg des 5-Sterne-Hotels mit dem integrierten 2-Sterne-Restaurant. Seine Popularität wächst auch auf dem Festland stetig, der Sternekoch ist gern gesehener Gast bei Kochshows und zeigt den Zuschauern, wie köstliche Gerichte ganz einfach gelingen.

Johannes King setzt auf regionale Zutaten, er hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und setzt auf einen respektvollen Genuss. Um die Frische und Qualität der Zutaten garantieren zu können, hat Johannes King auf seinem Bauernhof einen eigenen Kräutergarten und engagiert sich zudem in der Bienenzucht. So entsteht hochwertiger Honig, mit dem so manches Gericht verfeinert wird. Gerne fährt er zusammen mit seinem Team auf seinem Fischkutter „Traumfänger“ auf die Nordsee angeln und verarbeitet den frischen Fisch gleich in seiner Küche. Die selbst gesammelten und gefangenen Delikatessen der Insel werden aber nicht nur im Söl’ring Hof angeboten. Mit dem 2013 eröffneten Genussshop kann Johannes King seine Lieblingsprodukte in 2-Sterne-Qualität noch mehr publik machen. Der Onlineshop mit Delikatessen für jeden Geschmack wird schnell zum Erfolgsgarant und ist weit über Sylts Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Seine Kunden schätzen den sympathischen Sternekoch für seine herzliche Art und die kulinarischen Meisterwerke aus seiner Küche. Der bedachte Umgang mit den Zutaten ist nicht nur zeitgemäß, sondern kommt auch gut an. Die Qualität der Produkte schmeckt man in jedem von Johannes Kings Gerichten raus.