Christian Bau

christian bau drei sterne koch

Drei Sterne für echte Produktliebe

Als jüngster mit 3 Sternen ausgezeichneter Koch Deutschlands kann Christian Bau heute auf eine einzigartige Karriere zurückblicken, die ihn zu einem der besten Köche der Republik werden lässt. Mit seinem Hotel Victor’s Residenz-Hotel und dem darin integrierten Restaurant Victor’s Fine Dining kann der Spitzenkoch seine kulinarische Philosophie völlig ausleben. 

Stationen:

  • 1993 bis 1998 Restaurant „Schwarzwaldstube“, Hotel Traube Tonbach
  • seit 1998 Küchenchef im „Victor’s Gourmet-Restaurant Schloss Berg“ in Perl-Nennig
  • heute „Victor’s Fine Dining by Christian Bau“

 

Auszeichnungen:

  • 1998 Auszeichnung mit einem * des Guide Michelin
  • 1999 ** Michelinsterne
  • seit 2005 *** Michelinsterne
  • 2005 Koch des Jahres der Zeitschrift „Der Feinschmecker“
  • 2015 Zwei „Best-of-the-best-Awards“ des Festivals „Chefsache“

Nach einer klassischen Ausbildung wird der junge Christian Bau Küchenchef im damaligen „Victor’s Gourmet-Restaurant Schloss Berg“ und begeistert durch Kreativität und größtes Talent die Sterne-Gastronomie. 1998 erfolgt die erste Auszeichnung mit einem Stern des Guide Michelin, nur ein Jahr später folgt der zweite Stern. Spätestens mit dem dritten Stern im Jahr 2005 ist der Ausnahmekoch ganz oben angekommen. Er beginnt, seine eigenen Küchenphilosophien auszufeilen und integriert japanische Elemente in die klassische französische Küche – mit durchschlagendem Erfolg. Für seine Gäste ist nur das Beste gut genug, jedes verwendete Produkt muss erstklassige Qualität aufweisen, um von dem 3-Sterne-Koch für seine Kreationen verwendet zu werden. Wenn ihn jemand als Produktfetischisten bezeichnet, nimmt Christian Bau das als Kompliment – denn diese Produktverliebtheit ist ein zentraler Punkt seines Küchenstils.

Das Motto seiner Küche: leicht, zeitgemäß, weltoffen. Nicht ohne Grund erfreut sich sein Restaurant über sieben Höchstbewertungen in sieben Restaurantführern. Die Integration von internationalen kulinarischen Strömungen in die traditionelle französische Hochküche: Mit dieser erfolgreichen Philosophie hat Christian Bau im „Victor’s Fine Dining“ seinen ganz eigenen Stil gefunden und lebt diesen mit Begeisterung jeden Tag aufs Neue am Herd aus. Denn persönlich in der Küche zu stehen und seinen Gästen jederzeit persönlich begegnen zu können, das lässt sich der erfolgreiche Sterne-Koch auch nach all den Jahren nicht nehmen.

Die Auszeichnung des Guide Michelin mit drei Sternen für seine Küchenleistung ist für Christian Bau täglich ein Ansporn, sowohl die Küche als auch den Service seines Restaurants auf höchstem Level zu betreiben. Trotzdem soll sich der Gast bei ihm in entspannter Atmosphäre völlig auf den Genuss konzentrieren können, hier wird Christian Baus Leitfaden offensichtlich: Er und sein Team wollen Menschen mit ihrer Arbeit glücklich machen. Deswegen muss niemand wegen einer fehlenden Krawatte auf einen Besuch im Victor’s Fine Dining verzichten!