Contratto – Premium-Schaumwein und Wermut aus Italien

Das Hause Contratto, heute geführt und geleitet von Giorgio Rivetti, dem Patronen des Weinguts La Spinetta, wurde bereits 1867 von seinem Namensgeber Giuseppe Contratto gegründet. Contratto zählt heute zu einem der besten italienischen Schaumwein-Produzenten überhaupt und ist der Favorit in Sachen prickelndem Genuss von keinem geringeren als Johannes King.

Ganze 5.000 Quadratmeter sind sie groß und haben eine Deckenhöhe, die gefühlt kaum messbar ist: Die historischen Kellergewölbe von Contratto sind weltweit absolut einzigartig und wurden nicht umsonst bereits als Weltkulturerbe deklariert. Jahrzehntelang befanden sich die sogenannten Kathedralen von Canelli im Besitz der Familie Contratto. Im Jahre 2011 rief das Gut jedoch die Rivettis auf den Plan, die deren Spumante zu einem international anerkannten Must-drink werden ließ, das auch in Kings Genuss-Shop und im Söl’ring Hof nicht mehr wegzudenken ist.

Vom Wermut bis zum Spumante: Contratto überzeugt auf ganzer Linie

Besonders stolz ist die Familie Rivetti heute auf den wieder eingeführten “Vermouth Bianco”, den “Vermouth Rosso”, den “Americano Rosso” sowie den “Fernet” – und das sicherlich vorrangig aufgrund der Tatsache, dass die Rezepte zur Herstellung dieser Spirituosen bereits über 100 Jahre alt sind. Die Nachfrage nach diesen feinen Tropfen ist aktuell nicht zu bremsen, denn auch als Zutat in Cocktails und Longdrinks erfreut sich Wermut immer größerer Beliebtheit. Die Rezepte, die schon in den 1890er Jahren erstellt wurden, sorgten demnach für den Ursprung eines Produktes, das innerhalb eines Jahrhunderts weltweit zu einem Must-drink in der Barkultur avancierte.

Ein Traditionsgetränk, das endlich wieder in Mode kommt

Der berühmte Schaumwein von Contratto wurde ursprünglich ganz klassisch in der Flasche gegärt. Das “Herauskatapultieren” des Hefetropfens nahm man damalig noch per Hand vor, wobei jedoch die Gefahr bestand, dass mit der Entnahme der Hefe auch viel Wein verloren ging. War das der Fall, und gab es Wein, der nicht mehr für die Produktion eingesetzt werden konnte, wurde er gesammelt.

Aus diesem zunächst nicht mehr brauchbaren Wein filterte man anschließend die Hefen heraus, spritete ihn auf und versetzte ihn mit Kräutern und Gewürzen. Entstanden war der heute allseits beliebte Contratto Wermut.

Heute sind die Basis für den Vermouth von Contratto einfache rote oder weiße Weine, zu denen sich zum Teil mindestens 50 verschiedene Kräuter und Gewürze, wie Sternanis, Wacholderbeeren oder Ingwer, gesellen. Das Rezept über einige der hinzugegebenen Zutaten bleibt bis heute streng unter Verschluss, denn die besondere Qualität des Wermuts von Contratto soll auch weiterhin für einmalige Geschmackserlebnisse sorgen.

Als langjähriger Freund und Exklusiv-Partner der Rivettis hat es sich Sternekoch Johannes King selbstverständlich nicht nehmen lassen, auch in seinem Feinkost Online-Shop die edlen Tropfen für Liebhaber und Kenner zur Verfügung zu stellen. Teilen Sie mit ihm die Begeisterung für Wermut und Spumante von Contratto und entdecken Sie sie gleich hier!

 

Photocredits: Contratto

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere